Band 4
 
(Auto)Biographik in der Wissenschafts- und Technikgeschichte.

 
Herausgegeben von Christian v. Zimmermann.
141 Seiten.

ISBN 978-3-932608-23-0
ISSN 1861-9479




Christian v. Zimmermann
Vorwort
Seite 7

Beiträge


Robert Seidel
Die Paracelsus-Biographie von Melchior Adam (1620): Text - Übersetzung - Kommentar
Seite 15

Maria Osietzki
Konstruktionen und Grenzen des biographischen Wissens. Julius Robert Mayer als Wissenschaftler des 19. Jahrhunderts
Seite 47

Margot Fuchs
Biographie ohne Nachlaß oder: Kontextualisiert bis zur Kenntlichkeit. Der Erfinder-Ingenieur Georg v. Arco (1869-1940) als Thema der Technikbiographik
Seite 63

Burkhart Brückner
Erfahrungen des Deliriums. Autobiographische Reflexionen in der Popularphilosophie und Medizin der deutschen Spätaufklärung am Beispiel von Markus Herz und Friedrich Nicolai
Seite 75

Marie-Theres Federhofer
Kein "Kontorheld". Werner Siemens' Lebenserinnerungen als Gelehrtenautobiographie
Seite 91

Rezensionen


Zientara: Sarmatia Europiana oder Sarmatia Asiana?
Besprochen von Christian v. Zimmermann

Mettenleiter: Adam Christian Thebesius (1686-1732) und die Entdeckung der Vasa Cordis Minima
Besprochen von S. De Angelis

Wezel: Versuch über die Kenntniss des Menschen
Besprochen von Eric Achermann

Wieshöfer/Conermann: Carsten Niebuhr (1733-1815) und seine Zeit
Besprochen von J. Loop

Schalenberg: Humboldt auf Reisen?
Besprochen von P. Zigman

Sucker: Das Kaiser-Wilhelm-Institut für Biologie
Besprochen von P. Zigman




Zurück zur Startseite / zum Inhalt der bisher erschienenen Bände


Impressum | Anschrift der Redaktion | Anschriften der Herausgeber | Anschrift für Rezensionsexemplare