Band 3
 
Wissenschaftliches Reisen - reisende Wissenschaftler.
Studien zur Professionalisierung der Reiseformen zwischen 1650 und 1800.

 
Herausgegeben von Christian v. Zimmermann.
142 Seiten.

ISBN 978-3-932608-22-3
ISSN 1861-9479




Christian v. Zimmermann
Vorwort
Seite 7 bis 18

Beiträge


Sabine Wagner
Otto Keyes "Kurtzer Entwurff von Neu-Niederland Vnd Guajana" (1672). Frühneuzeitliche Landesbeschreibung im Dienste des Merkantilismus
Seite 19 bis 28

Winfried Siebers
Darstellungsstrategien empirischen Wissens in der Apodemik und im Reisebericht des 18. Jahrhunderts
Seite 29 bis 49

Eric Achermann
Reisen zwischen Philologie und Empathie. Michaelis und die Niebuhr-Expedition
Seite 51 bis 78

Bernd Kölbel, Lucie Terken, Martin Sauerwein, Katrin Sauerwein, Steffen Kölbel
Eine fast vergessene Reise. Alexander von Humboldts und Steven Jan van Geuns' Reise durch Hessen, die Pfalz, an den Rhein und durch Westfalen im Herbst des Jahres 1789
Seite 79 bis 101

Christian v. Zimmermann
Professionelle und private Blicke auf das eigene Land. Bemerkungen zu Interessen, Beschreibungspraktiken und Grenzen aufgeklärter Inlandreiseberichte in Spanien (1745-1800)
Seite 103 bis 121

Tagungsbericht


Carsten Reinhardt u. Peter Zigman
Der biographische Blick auf die Wissenschaft
Seite 123 bis 124

Rezensionen


Andreas Hüttemann (Hg.): Kausalität und Naturgesetz in der Frühen Neuzeit
Besprochen von Ursula Renz

Olaf Breidbach u. Paul Ziche: Naturwissenschaften um 1800. Wissenschaftskultur in Jena-Weimar
Besprochen von Robert Seidel

Jaime de Salas u. Dietrich Briesemeister (Hgg.): Las influencias de las culturas académicas alemana y española desde 1898 hasta 1936
Besprochen von Christian v. Zimmermann

Friedhelm Debus, Franz Gustav Kollmann u. Uwe Pörksen: Deutsch als Wissenschaftssprache im 20. Jahrhundert
Besprochen von Gesine Lenore Schiewer




Zurück zur Startseite / zum Inhalt der bisher erschienenen Bände


Impressum | Anschrift der Redaktion | Anschriften der Herausgeber | Anschrift für Rezensionsexemplare