Band 1
 
Wissen und Wissensvermittlung im 18. Jahrhundert.
Beiträge zur Sozialgeschichte der Naturwissenschaften zur Zeit der Aufklärung.

 
Herausgegeben von Robert Seidel.
144 Seiten.

ISBN 978-3-932608-20-9
ISSN 1861-9479




Robert Seidel
Vorwort
Seite 7 bis 11

Beiträge


Marie-Theres Federhofer
"Pragmatische Selbstbiographie". Friedrich Wilhelm Heinrich von Trebras "Bergmeister-Leben und Wirken in Marienberg" im kulturwissenschaftlichen Kontext
Seite 13 bis 32

Ulrich Joost
Vorlesungsmanuskript und Vorlesungsnachschrift als editorisches Problem, und etwas von Lichtenbergs Vorlesungen
Seite 33 bis 70

Michael Kempe
Die Anglo-Swiss Connection. Zur Kommunikationskultur der Gelehrtenrepublik in der Frühaufklärung
Seite 71 bis 91

Hubert Steinke
Divergierende Resultate eines Forschungslabors des 18. Jahrhunderts: Zimmermann und Haller über Irritabilität
Seite 93 bis 115

Gastvorträge


Andreas Brandtner
Das Pflanzenschaf. Beiträge zu einer Geschichte des Imaginären in der Frühen Neuzeit
Seite 117 bis 128

Wolfgang Hemminger
Antoine Laurent Lavoisier und die Anfänge der Metrologie in der Chemie
Seite 129 bis 135

Tagungsbericht


Robert Seidel
Bericht über die Tagung "Goethe und die Pharmazie" (Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft, Frankfurt am Main, Oktober 1999)
Seite 137 bis 140




Zurück zur Startseite / zum Inhalt der bisher erschienenen Bände


Impressum | Anschrift der Redaktion | Anschriften der Herausgeber | Anschrift für Rezensionsexemplare